Corporate Social Responsibility (CSR)
Kontakt

Alpenstraße 25
87746 Erkheim

Karlheinz Müller /
Umweltmanager bei Baufritz und Baubiologe

Telefon: (08336) 900-0
info@baufritz.com
www.baufritz.de

Übersicht > "Bau-Fritz GmbH & Co. KG" 

Seite 1  Seite 2

Branche: Bau
Unternehmensgröße: 240 Mitarbeiter

Das 1896 gegründete Familienunternehmen Baufritz plant und fertigt mit seinen 240 Mitarbeitern am Standort Erkheim Häuser, Büro- und Gewerbebauten nach einem ganzheitlichen Konzept. Seit mehr als 100 Jahren hat die Verarbeitung von Holz bereits Tradition in diesem Unternehmen. Dabei wird eine natürliche gesunde Wohnwelt von hoher Lebensdauer garantiert, die gleichzeitig die Mitwelt, d. h. Pflanzen, Tiere und natürliche Ressourcen schonen und vor Umweltbelastungen bewahren. Die Philosophie gesunden Bauens ist seit Generationen oberste Maxime des Unternehmens.
Der zentrale Baustoff der VOLL-WERTE-Häuser ist Holz. Dem Kreislauf der Natur entnommen, steht er bei nachhaltiger Forstbewirtschaftung reichhaltig zur Verfügung. Umweltschutz wird bei Baufritz als gleichwertiges Unternehmensziel behandelt. Ziel ist eine weitgehende Einstofflichkeit mit dem Baustoff Holz zu erreichen und dort, wo nicht möglich, trotzdem umweltfreundliche Baustoff-Alternative einzusetzen. Bei allem Handeln stellt das Unternehmen die Gesundheit der Menschen und den Schutz der Umwelt in den Mittelpunkt.

Wie zeigt das Unternehmen gesellschaftliche Verantwortung?

Ganzheitliches CSR-Konzept:
Das Umweltmanagementsystem bei Baufritz umfasst alle Unternehmensbereiche. Zu seinem Umweltmanagementsystem, welches nach EMAS III zertifiziert ist, integriert Baufritz auch die Bereiche Gesundheit, Arbeitsschutz und soziale Belange in sein Managementsystem.

Mitarbeiter:
Um seinen Mitarbeitern einen gesunden Arbeitsplatz zur Verfügung zu stellen, ergreift Baufritz alle technisch möglichen und wirtschaftlich sinnvollen Maßnahmen. Umfangreiche Schulungsmaßnahmen in allen Betriebsbereichen werden durchgeführt, um die Mitarbeitergesundheit nachhaltig zu verbessern. Großzügige Balkone erlauben es den Mitarbeitern, mit Laptops ausgestattet, ihre Arbeit im Freien zu erledigen. Wippstühle, Stehpulte sowie Fußstützen entlasten den Muskel- und Gelenkapparat des Körpers.

Ein weiteres Highlight im Bereich Gesundheitsförderung ist die seit mehr als einem Jahr eingeführte Body-Relax-Massage für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Eine speziell ausgebildete Masseurin kommt zweimal pro Woche, um im eigens dafür konzipierten Motivationsraum Rückenmassagen durchzuführen.

Umweltfreundliches Produkt:
Das VOLLWERTE-HAUS von BAUFRITZ stellt an sich einen wesentlichen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung dar, da diese Bau- und Wohnweise umweltfreundlich in den Materialien und im Ressourcenverbrauch ist. Jeder einzelne Mitarbeiter ist aktiv am Umweltschutz beteiligt, dazu wurde das Thema Umweltschutz auch in das betriebliches Vorschlagswesen integriert. Außerdem wurden so genannte DENKERRUNDEN in allen Bereichen installiert, in denen ökologische und qualitätsbezogene Verbesserungsvorschläge diskutiert werden.

Die Moderation erfolgt teilweise direkt durch die Geschäftsleitung, teilweise durch die einzelnen Bereichsleiter. Die Denkerrunden sichern so eine schnelle Entscheidungsfindung und Umsetzung der neuen Ideen im Unternehmen und haben sich so zu einem Motor für die kontinuierliche Verbesserung entwickelt.

Gesundes Wohnen:
Konsequenter Verzicht auf Holzschutzmittel und Vorrang für den Einsatz von Stoffen aus nachwachsenden Rohstoffen; Schutzausrüstung aller Gebäude gegen gesundheitsschädigende Einflüsse der Mobilfunknetze, um diese auf ein baubiologisches Maß zu reduzieren, Schadstoffüberwachung an Häusern; Permanentes Schadstoffmonitoring auf allen Baustellen.

Umwelttransparenz:
Das Unternehmen bietet Transparenz über direkte und indirekte Umweltauswirkungen anhand Kennzahlen, ökologische Ziele, Fortschritte, aber auch Schwachstellen an denen noch gearbeitet wird.

> Seite 2: Lesen Sie mehr über den Nutzen von CSR für das Unternehmen

Realisation: LOUIS INTERNET